Zu allen Zeiten war der Garten das idealisierte Abbild von Natur und Landschaft. Für den Landschaftsarchitekten waren Gärten das Hauptarbeitsfeld.

Heute ist dies umfangreicher, großräumiger, städtebaulicher und konstruktiver geworden. Unter dem Stückwerk Umwelt betrachten wir Landschaftsarchitekten auch Stadtklima, Wassermanagement, Bodenfunktion oder Erhalt bzw. Rückgewinnung von Landschaft.

Während langjähriger Zusammenarbeit mit Architekten, Investoren sowie öffentlichen Auftraggebern entstanden Projekte und Großprojekte im Gewerbe- und Dienstleistungsbereich, in der Stadtplanung, im Wohnungsbau und Privatgartenbereich. Aber auch große Parkanlagen, wie der Südpark in Düsseldorf, der Schlosspark in Mülheim an der Ruhr, Stadtteilparks in Düsseldorf, Spiel- und Freizeitparks in Zirndorf (z. B. PLAYMOBIL FunPark), Willich u. a.

Nach der Konzeptionsphase verstehen wir die Planung als einen kontinuierlichen Entwicklungsprozess bis zur endgültigen Umsetzung auf der Baustelle und eine perfekte Abrechnung mit Dokumentation. Diese intensive Auseinandersetzung spiegelt sich in unseren realisierten Projekten stets wider.

Größter Wert wird auf den fachgerechten gärtnerischen Umgang mit dem für uns wertvollsten Baustoff, die Pflanze, gelegt. Unsere Tätigkeit des Landschaftsarchitekten ist immer auf die Zukunft gerichtet. Ein Garten, ein Grünzug, ein Platz, der heute als Plan entsteht, wird sich erst in den kommenden Jahren entfalten und seine Qualität zeigen.